Auch wir Menschen mit Autismus wollen uns verstanden wissen
Auch wir Menschen mit Autismus wollen uns verstanden wissen

HelferInnenkreis

 

Die zu Betreuenden werden von unseren ausgebildeten HelferInnen in der häuslichen Umgebung unterstützt. Dieses erfolgt wöchentlich und nach Bedarf der zu Betreuenden.  In einem Erstgespräch ermitteln wir individuell die Bedürfnisse und Wünsche der zu Betreuenden, sowie den Aufwand und Einsatz der Helferin. Hier geht es in erster Linie um Kommunikation und Beobachtung, um die Angebote spezifizieren zu können.

 

 

Wir schauen gemeinsam, wie wir Sie entlasten können.

Maßnahmen zur stundenweisen Entlastung durch eine/n Helfer/in können sein:

  • Pflegen von sozialen Kontakten, Familien entlastende und unterstützende Dienstleistungen.

  • Zum Beispiel der Besuch eines Friedhofs, eines Zoos oder Konzerts, öffentlichen Veranstaltungen, Ausflüge.

  • Entlastung der Familie bei Behördengängen, Arztbesuchen.

  • Unterstützung im Haushalt und bei der hauswirtschaftlichen Versorgung, gemeinsames Kochen.

  • Unterstützung bei der Einkaufsplanung und beim Einkaufen.

  • Individuelle Hilfe bei der Bewältigung des Alltags.

  • Betreuter Urlaub, betreute Reisen und Unternehmungen.

  • Gedächtnistraining.

  • Förderung von Hobbies und Beschäftigungen.

  • Vorlesen von Büchern, Zeitungen

  • und vieles mehr………….

 Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Teamleitung.

 

Kontakt:

tanja-jakobus@autismus-nord.de